Deyang

Die Stadt Deyang liegt 41 km nördlich von der Provinzhauptstadt Chengdu und ist mit einer gut verflochtenen Eisenbahn- und Straßenbahnanbindung ausgestattet. Die Fahrt zum Chengdu Shuangliu Internationalen Flughafen dauert nur eine Stunde. Deyang ist in allen Richtungen ein strategischer Verkehrsknotenpunkt der Chengdu-Ebene und zugleich ein wichtiger Bestandteil des Chengdu-Chongqing-Wirtschaftsraums und ein wichtiger Wachstumsbeschleuniger des Chengdu-Wirtschaftsraums. Im Jahr 2016 erreichte das BIP der ganzen Stadt 175,25 Milliarden Yuan und belegte somit den dritten Rang der Provinz Sichuan.

 

Die landesweit erstklassigen und weltweit bekannten Schwermaschinenbauunternehmen wie die China Erzhong-Gruppe, die Dongfang elektrische Motoren GmbH, die Dongfang Windstrom GmbH, die Dongfang Kessel GmbH und Sichuan Honghua haben seit Jahren die meisten Generatoreinrichtungen der Welt produziert und die meisten Erdölbohrmaschinen exportiert. Mehr als 1500 kleine und mittlere unterstützende Unternehmen für Maschinenbearbeitung haben sich hier angesiedelt und somit ist das größte Anlagenbau-Cluster in China entstanden. Die Technik der sauberen Energien wie Kern- und Windenergie sowie der Anlagenbau der neuen Energien weist ein hohes Branchenniveau auf. Die Kernkraftanlage mit der weltweit größten Gerätekapazität wurde mit dem Preis als einer der 10 technischen Fortschritte Chinas ausgezeichnet.