Freiburg

Bekannt als die „grüne Hauptstadt“ Deutschlands, strebt die „Green City“ Freiburg schon seit vier Jahrzehnten eine nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Stadtplanung, Verkehrsplanung, Energieeffizienz in Gebäuden, Abfallentsorgung, Wassernutzung, Fortwirtschaft und Landwirtschaft an. Das Bestreben eine moderne und nachhaltige Stadt zu sein, welche wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Interessen gleichermaßen gewichtet, hat dazu geführt, dass die Stadt schon mehrere internationale Preise gewonnen hat.

Auf der Weltausstellung in Shanghai 2010 konnte Freiburg als einzige Stadt ein nachhaltiges Entwicklungskonzept vorlegen, das einen gesamtheitlichen Ansatz verfolgt. In 2012 konnte sich Freiburg gegen 119 weitere Städte durchsetzen und gewann den „Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte“ als „nachhaltigste Stadt Deutschlands“. Des Weiteren hat sich Freiburg zum Ziel gesetzt bis 2050 klimaneutral zu sein und dafür ein begleitendes Maßnahmenprogramm entwickelt. Tatsächlich kann die Green City von wirtschaftlichen Vorteilen profitieren; Maßnahmen, die zur nachhaltigen Entwicklung beitragen, können den Stadtcharakter verändern und somit die Lebensqualität der Stadt steigern und wesentlich dazu beitragen Leistungsträger anzuziehen, Arbeitsplätze zu schaffen und das Wirtschaftswachstum zu steigern.

Das 2014 gestartete Projekt Green Industry Park Freiburg hat das Ziel, das älteste und größte Freiburger Industriegebiet effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Hierzu wurde ein eigenes Klimaschutzteilkonzept für das Gebiet erstellt, welches einen Maßnahmenkatalog für die weitere Entwicklung darstellt. Gemeinsam mit den Unternehmen vor Ort wurden Projekte wir die Versorgung mit Industrieller Abwärme eines Quartiers vorangetrieben und umgesetzt.

Die Oberrheinregion, in der sich Freiburg befindet, ist in Europa bekannt für seine Gesundheitsindustrie und sein touristisches Potenzial. Dies bringt viele erstklassige Akteure aus den Bereichen Medizintechnik, medizinische Versorgung, Fachtourismus und Gesundheitsschulung zusammen.

Zusätzlich zur Umweltwirtschaft und der Gesundheitsbranche sind Bildung und Forschung, Biomedizin, Mikrosystemtechnik sowie Tourismus, Messe- und Kongresswesen weitere wichtige Wirtschaftszweige von Freiburg.

Wirtschaftsförderung der Stadt Freiburg

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG

Adresse
Rathausgasse 33
79098 Freiburg
+49 (0)761/3881-880
Zur Website hier klicken