Guiyang

Guiyang, die Hauptstadt der Provinz Guizhou, befindet sich im östlichen Teil der Yungui-Hochebene im Südwesten Chinas. Auf einer Gesamtfläche von 8.034 Quadratkilometern leben 4,72 Millionen Einwohner. Sie gilt als eine der Schlüsselstädte des Qianzhong-Wirtschaftsraums und des großen Wirtschaftsraums des Perlflussdeltas, die erste vorbildliche ökologische Stadt des Landes, Cluster und Testfeld der Branche Big Data, sowie ein inländisches Testfeld für offene Volkswirtschaft.   

2016 erreichte das BIP der Stadt 315,77 Mrd. Yuan, ist also um 11,7% gestiegen. Momentan spielen in Guiyang die drei Säulen – Big Data, Gesundheitswirtschaft und High-End-Anlagenbau eine stützende Rolle. Mit den drei wichtigsten Industriezweigen – Big Data und Gesundheitswirtschaft; Bergtourismus und moderne Agrarwirtschaft; moderne Fertigungsindustrie und Dienstleistungen – wird eine nachhaltige Industrielandschaft angestrebt.