Hildesheim

Vor den Toren der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover gelegen, ist Hildesheim mit über 100.000 Einwohnern das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Region. Die Stadt profitiert von ihrer zentralen Lage in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Hervorragend erreichbar ist sie über zwei Autobahnanschlüsse, einen Flugplatz, einen Hafen mit Anschluss über den Stichkanal an den Mittellandkanal und einen ICE-Halt.

Hildesheim hat viel zu bieten: Besonders berühmt ist Hildesheim für seine Kirchen, von denen der Dom und St. Michaelis ein außergewöhnliches Zeugnis von der religiösen Kunst der Romanik im Heiligen Römischen Reich ablegen. Die UNESCO würdigte dies, indem sie beide Kirchen als Welterbestätten auszeichnete.

Die Region Hildesheim ist ein integrierter Bestandteil des erweiterten Wirtschaftsraumes Hannover und verfügt über eine überwiegend mittelständisch geprägte Wirtschaftsstruktur. Branchenschwerpunkte liegen im verarbeitenden Gewerbe mit besonderem Fokus auf Unternehmen der Automobilzulieferindustrie sowie mit zunehmender Bedeutung in der Gesundheitswirtschaft und der Logistik.  Etwa 49.100  der sozialversicherungspflichtig  Beschäftigten sind in Hildesheim tätig.

Die Hildesheimer Museen beherbergen kunst- und kulturgeschichtliche Kostbarkeiten. Das Roemer- und Pelizaeus-Museum ist weltbekannt für seine Altägypten-Sammlung. Darüber hinaus hat sich das Museum einen Namen mit hochkarätigen Sonderausstellungen zu vielfältigen Themen gemacht.

Touristischer Mittelpunkt in Hildesheim ist der historische Marktplatz. Mit seinen nach dem Krieg rekonstruierten Gebäuden bietet er heute wieder ein geschlossenes Bild und zieht jährlich zahlreiche Touristen an.

Nicht zuletzt verdankt Hildesheim seinen Facettenreichtum den über 11.000 Studierenden, die das Bildungsangebot der Stiftung Universität Hildesheim, der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/ Göttingen für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) und der Norddeutschen Fachhochschule für Rechtspflege nutzen.

Wirtschaftsförderung der Stadt Hildesheim

Stadt Hildesheim, Fachbereich Wirtschaftsförderung und Liegenschaften

Adresse
Markt 1
31134 Hildesheim
+49 (0)5121/301-1500
Zur Website hier klicken