Jiaozuo

Jiaozuo, gelegen im nordwestlichen Teil der Provinz Henan, hat eine Gesamtfläche von 4.071 Quadratkilometern und eine Bevölkerung von 3,68 Millionen. Sie ist 85 km vom Zhengzhou Xinzheng Internationalen Flughafen entfernt. Diese altberühmte historische und kulturelle Stadt gehört zu den Wiegen der chinesischen Zivilisation des Gelben Flusses, ist zudem der Ursprung vom Tai Chi und die Heimat der chinesischen Kungfu-Kunst. Die vier traditionellen chinesischen Medikamenten von der alter Stadt Huaiqing ist bekannt für ihre magische Heilwirkung und werden als die Schätze der chinesischen medizinischen Kultur angesehen.

Die aufstrebende Industriestadt war einst eine landesweit berühmte Kohlestadt. Seit der Reform und Öffnung wurden weitgehende wirtschaftliche Fortschritte erzielt. Im Jahr 2016 hat die Stadt ein Bruttoinlandsprodukt von 208,26 Milliarden Yuan erwirtschaftet und ein Wachstum um 8,3% realisiert. Die sechs Cluster, nämlich Anlagenbau, Autoteile, chemisches Recycling, Lebensmittel, neue Materialien und Biomedizin verzeichnen einen rapiden Zuwachs. Die gute Investitionsumgebung hat viele staatlichen zentralen Unternehmen und Branchenführer aus dem In- und Ausland angelockt, wie z.B. die China Chemieindustrie Gruppe, China Aluminiumindustrie, die britische GKN Gruppe, Südkorea Colin (Korim) Co., Ltd.