Mainz

Mainz – Stadt mit wirtschaftlicher Dynamik

Mainz ist die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz und gehört zu den wirtschaftlich und politisch bedeutendsten Städten des Rhein-Main-Gebietes.

Ein entscheidender Faktor für die rasant zunehmende Beliebtheit bei Investoren, Unternehmen wie auch Neubürgern, ist die Lage. Mainz befindet sich im Herzen Europas und ist optimal angebunden. Die Stadt ist über Luft, Land und Wasserwege gleichermaßen gut erreichbar. Der Frankfurter Flughafen ist eines der wichtigsten Drehkreuze der Welt und liegt mit rund 25 km in direkter Nähe.
Mainz zeichnet sich bundesweit durch ihre einmalige Kombination der drei Wirtschaftscluster, Medien-, Kultur- und Kreativwirtschaft und der Gesundheitswirtschaft aus.

Universitätsstadt Mainz-Bildungsstätte für Nachwuchskräfte von morgen

Mainz ist mit dem Altersdurchschnitt von 41,5 Jahren eine der jüngsten Städte Deutschlands. Einen großen Anteil daran haben die ca. 40.000 Studierenden, die in den unterschiedlichsten Lehreinrichtungen eingeschrieben sind.

Innovation durch Wissenschaft

Das Mainzer Max-Planck-Institut für Chemie beschäftigt sich mit aktuellen wissenschaftlichen Fragen. So untersucht es die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Luft, Wasser, Boden, Leben und Klima.
Einem ebenfalls bedeutenden Aufgabengebiet geht das Max-Planck-Institut für Polymerforschung nach. In den beiden Bereichen Chemie- und Energietechnik sowie Analysesysteme und Sensorik forscht und entwickelt das Fraunhofer Institut für Mikrotechnik.
Das Institut für Molekulare Biologie (IMB) ist ein neues Exzellenzzentrum der Boehringer Ingelheim Stiftung. Im Fokus der Forschung steht ein besseres Verständnis über die Entwicklung des Menschen, Alterungsprozesse und die Gründe für Erkrankungen.

 

Der Industriestandort Mainz produziert für die Welt

Der Industriestandort in Mainz ist essentiell für die Entwicklung und den Fortschritt für die Stadt. Er bildet im mittelständisch geprägten Mainz die Basis für Wachstum, Wohlstand und Arbeitsplätze. Knapp 50 produzierende Unternehmen, darunter viele Weltmarktführer.

 

Von Gutenberg zur digitalen Medienproduktion

Die Landeshauptstadt Mainz ist die Stadt der Medien und das seit im 15. Jahrhundert Johannes Gutenberg den Buchdruck revolutionierte und damit den Grundstein für eine moderne Medienwirtschaft in der Welt legte. Aktuell gehört der Medienstandort zu den Top Ten in Deutschland. Alleine 630 Medienunternehmen sind in Mainz und Umland ansässig. Hier arbeiten insgesamt 24.000 Menschen.
Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF), der Südwestrundfunk (SWR) oder auch ARTE sind über deutsche Grenzen hinaus bekannte Sendeanstalten.

Wirtschaftsförderung der Stadt Mainz

Amt für Wirtschaft und Liegenschaften der Stadt Mainz

Adresse
Rheinstraße 55
55116 Mainz
+49 (0)6131 12-3440
Zur Website hier klicken