Nanchang

Die Provinzhauptstadt Nanchang ist das politische, wirtschaftliche, kulturelle und technologische Zentrum sowie der Verkehrsknotenpunkt der Provinz Jiangxi. Sie ist darüber hinaus eine der Großstädte am Mittellauf des Yangtze-Flusses und ein Kernstück des ökologischen Wirtschaftsraums am Poyanghu-See. Diese landesweit berühmte historische und kulturelle Stadt hat drei Landkreise, sechs Bezirke, drei staatliche Entwicklungszonen sowie die neue Zone Honggutan und die Linkong Wirtschaftszone. Auf einer Fläche von 7.402 km2 leben 5,2402 Millionen Einwohner. Im Jahr 2016 erreichte das regionale BIP mit einer Wachstumsrate von 9% insgesamt 435,499 Milliarden Yuan.    

Derzeit entwickelt die Stadt mit voller Kraft die vier Hundertmilliarden-Branchen (nämlich Automobil, Lebensmittel, neues Material und IT), sowie die fünf Fünfzigmilliarden-Branchen (nämlich Medizin, Luftfahrt, Textil, neue Energie und Elektromechanik).