Liuzhou

Die sog. Drachenstadt Liuzhou befindet sich in der Mitte der Guangxi Zhuang Autonome Region (nachfolgend kurz als Guangxi). Auf dem Gesamtverwaltungsgebiet von 1,86 Quadratkilometern leben 3,856 Millionen Einwohner. Die bekannte historische und kulturelle Stadt mit einzigartiger Landschaft stellt sich als ein Oberzentrum und Verkehrsknotenpunkt der Region dar. Mit Schwerpunkt auf die Industrie zeigt die Stadt eine ausgewogene Entwicklung verschiedener Sektoren.  

Liuzhou ist eine wichtige Industriestadt im Südwesten Chinas. Die Vielfalt ihrer Industrielandschaft zeigt sich einerseits in der Automobilindustrie, Maschinen, Metallurgie als die drei Hauptzweige, andererseits in der Zuckerraffinerie, Papierherstellung, Pharmazie, Baumaterialien und Alltagschemikalien als Nebenzweige. Mit einer Wachstumsrate von 7,3% belief sich das BIP im Jahr 2016 insgesamt 247,694 Milliarden Yuan. Im gleichen Jahr hat die Stadt eine industrielle Wertschöpfung von 123,252 Milliarden Yuan erwirtschaftet. Gegenüber dem letzten Jahr ist eine 5,9-prozentige Zunahme zu verzeichnen. Aus der Statistik kann man entnehmen, dass die Stadt Liuzhou eine bedeutende strategische Rolle in Guangxi spielt: Mit 1/13 der Fläche und 1/14 der Bevölkerung von Guangxi hat Liuzhou 1/7 des gesamten Wirtschaftsvolumens, 1/5 der industriellen Wertschöpfung und 1/6 der Finanzeinnahmen der ganzen Region Guangxi geschaffen.